So klingt Geschichte

Basel, 820-1500 n. Chr.: Krypta unter der Vierung des M√ľnsters

In der Krypta unter der Vierung des Basler Münsters haben wir im Auftrag von jangled nervesein immersives Sound Design zur Geschichte dieser für lange Zeit vergessenen Anlage gestaltet.

Der Raum spricht über eine mehrkanalige Beschallung und eine Multi-Videoprojektion zu den Besuchern und erzählt eine informative und gleichwohl sehr unterhaltsame Geschichte

Ein sehr vielschichtiges Sound Design mit einer hohen Dichte an Specialeffects, Foleys, musikalischen Elementen aus den jeweiligen Epochen und Sprache verbindet sich mit sehr stimmungsvollen Videoprojektionen aus dem Hause jangled nerves. Der Ton, das Bild und das Licht verschmelzen mit dem Gemäuer und den Überresten von baulichen Elementen und Reliquien.

Eine dezente und minimalistische, visuellen Sprache verbinden sich mit einem vielschichtigen und üppigen Sound Design. Natürlichen Klängen wie beispielsweise dem Läuten der Glocken oder Baugeräuschen, werden abstrahierte Specialeffects, beispielsweise für die Zeitsprünge gegenübergestellt.

Mit musikalischen Ausschnitten bauen wir Brücken zu den jeweiligen Epochen der Erzählung.

 

Credits

Auftraggeber: jangled nerves
Kunde: Archäologische Bodenforschung des Kantons Basel-Stadt