The Holocaust Galleries - 2021

IWM London

Eine grosse Stärke von Klang im Kontext von Ausstellungen liegt darin, historische Thematiken zum Leben zu erwecken. Das Grauen der Menschheitsgeschichte hat uns dabei stetig auf Schritt und Tritt begleitet, von Kriegen über Schlachten bis hin zu Völkermorden.

Durch das Imperial War Museum London wurden wir mit der Brutalität des Krieges konfrontiert. Aktuell in der Dauerausstellung The Holocaust Galleries – hier werden individuelle Geschichten einiger der sechs Millionen Menschen erzählt, die im Holocaust ermordet wurden. Die einfühlsame und verantwortungsvolle Klanggestaltung in Bezug auf die traumatischen Inhalte der Ausstellung war unsere zentrale Aufgabe, die wir nach vier Jahren intensiver Auseinandersetzung respektvoll umsetzen konnten. Die ersten Besucher:innen der Ausstellung zeigten Reaktionen tiefer Ergriffenheit von der Thematik, aber auch von der Art und Weise wie diese spür- und erlebbar in Szene gesetzt wurde.

Wir bedanken uns herzlich beim gesamten Projektteam für die bereichernde Zusammenarbeit und das Vertrauen. Die Eröffnung fand am 20. Oktober im Imperial War Museum in London statt.

Credits

Auftraggeber: IWM London

Fotos: IWM London