Sonderausstellung 'Jeu Continu’ - 2021

Museum für Musikautomaten Seewen

Die von Claudia Glass inszenierte Sonderausstellung dreht sich um eine Sammlung von faszinierenden Musik-Dosen der “Belle Époque”. Entlang dem Schweizer Jurabogen wurden die hochwertigen Präzisions-Instrumente auf Bestellung oder für Ausstellungen entwickelt und produziert.

Für zwei Pavillons haben wir quadrofone Soundscapes entworfen, welche den Kontrast zwischen den ländlichen Produktionsstätten und der grossen Bühne der damaligen Weltausstellungen, wo die Musikdosen präsentiert wurden, darstellen.

Um den Klang der Musikdosen so getreu wie möglich erleben zu können, machten wir binaurale Tonaufnahmen von einer Auswahl an restaurierten Musikdosen aus der Sammlung der Ausstellung. Diese Aufnahmen können an Kopfhörerstationen bei den Vitrinen der entsprechenden Musikdosen gehört werden. Unten findet sich eine kleine Auswahl von diesen musikalischen Perlen. Für die Wiedergabe empfehlen wir gute Kopfhörer

Credits

Auftraggeber:in: Museum für Musikautomaten Seewen
Szenografie: RÄUME und KOMMUNIKATION Claudia Glass